03.12.21
Lotto-Betrug: So erkennst du illegale Lotto Plagiatsanbieter

Lotto-Betrug: So erkennst du illegale Plagiatsanbieter

Übersicht von Lotto-Betrugsfällen

Wer einem Lotto-Betrug unterliegt, kann lange auf seinen Lottogewinn warten. Ein Rechtsanspruch auf Gewinnauszahlung besteht bei solchen illegalen Anbietern nicht. Da das Lottospielen so bekannt und verbreitet ist, wird das Geschäftsfeld auch für illegale Anbieter attraktiv. Diese so genannten schwarzen Wetten, oft auch Zweitlotterien genannt, schalten von Steueroasen aus massiv Werbung in Deutschland und sammeln als Trittbrettfahrer vermeintlich echte Spieltipps der Lottospielenden ein. So schützt du dich vor Betrügern im Internet und am Telefon.

Lotto-Betrug: Mit nur einem Klick in der Falle

Vermutlich hast du schon mal eine Werbeanzeige im Internet gesehen mit Aussagen, wie „Jetzt spielen“ oder „Knacke den Eurojackpot“. Jede Woche können Spielende beim Eurojackpot oder LOTTO 6aus49 mit den richtigen Glückszahlen eine Menge Geld gewinnen. Viele dieser Anzeigen sind absolut harmlos, doch gibt es auch solche Anzeigen, die statt auf einen Spielschein zum Tippen direkt auf den Ausgang der Lotterieergebnisse verlinken. Warum Ergebnisse statt des Spielscheins? Das Geschäftsmodell der schwarzen Lotterien sind illegale Wetten auf den Ausgang der von nationalen und internationalen Anbietern veranstalteten Lotterien. Also Kopien der Originale ohne garantierte Gewinnauszahlung.

So erkennst du seriöse Lotto-Anbieter

Um dem Betrugsfall vorzubeugen, hilft es informiert zu sein. Es gibt ein paar Merkmale, auf die du vor dem Kauf achten kannst, die auf Lotto-Betrug hinweisen:

  1. Die Online-Werbung sollte auf die Spielsuchtgefahr hinweisen, da die Spielteilnahme erst ab 18 Jahren erlaubt ist und Glücksspiele süchtig machen können. Meistens ist eine zusätzliche Internetseite zum Thema Spielerschutz beigefügt.
  2. Hat die Webseite ein Impressum? Nein, dann solltest du dieser Seite kein Vertrauen schenken. Denn in Deutschland muss jede Internetseite ein Impressum besitzen, um den Betreiber der Seite auszuweisen. Das Impressum verrät Ihnen wichtige Informationen, wie zum Beispiel der Ort des Firmensitzes.
  3. Ein genauer Blick in die ABG lohnt sich. Denn dort erfahren Sie, welche staatliche Lotterien angeboten werden. Steht in den AGB Formulierungen, dass keine Teilnahme an Lotterien erfolgt, jedoch Wetten auf den Ausgang staatlicher Lotterien? Hierbei handelt es sich nicht um einen seriösen Lotto-Anbieter. Staatliche Lotterien sind LOTTO 6aus49 (inkl. Spiel 77 und SUPER6), Eurojackpot, GlücksSpirale und KENO (inkl. plus 5).
  4. Das Hessische Ministerium des Innern und für Sport hat auf ihrer Webseite eine White List aller zugelassenen Glücksspielanbieter veröffentlicht. Prüfen Sie, ob Ihr Anbieter in der Liste steht.
  5. Halte die Augen offen bei unbekannten Prüfsiegeln. Denn ein Prüfsiegel gibt die Information, ob es sich um eine sichere Webseite handelt.

👆 Beachte: Oftmals versuchen die Plagiatslotterien einen vertrauensvollen Eindruck erwecken, indem sie ihre Namen denen staatlich lizensierte, offizieller Anbieter angleichen. Finger weg etwa von „Supertipp24“ – Das ist eine solche Betrugsmasche, die namentlich nah an dem offiziellen „Tipp24“ liegt und draus Profit schlägt.

Lotto-Betrug am Telefon

Telefonbetrug: „Du hast im Lotto gewonnen“

Lotto-Betrug kann auch am Telefon passieren. Entweder wirst du von einer Teilnahme an einem Gewinnspiel überzeugt, oder es wird dir ein verlockendes Vertragsangebot gemacht mit dem Ziel an deine persönlichen Daten zu gelangen.

Ein Beispiel: Du kommst von einem anstrengenden Arbeitstag nach Hause und plötzlich klingelt das Telefon. Es ruft eine unbekannte Nummer an und du fragst dich wer kann das wohl sein. Es spricht eine sympathische, aber dir unbekannte Stimme. Die freundliche Stimme in der anderen Leitung, erklärt dir, dass du im Lotto gewonnen hättest und sie nun deine Bankdaten für den Abgleich benötigen würden, um dir den Gewinn auszuzahlen. Gib keinesfalls deine Bankdaten via Telefon durch. Mit den verschiedensten Tricks versuchen unseriöse Anbieter an dein Geld zu gelangen.

Fast jeder wurde bereits von einer fremden Stimme am Telefon überrascht, in den meisten Fällen handelt es sich um einfach Telefonwerbung. Aber es ist Vorsicht geboten, bei den anonymen Anrufern, könnte es sich im Deckmantel einer Schwarzlotterie auch um einen Lotto-Betrug am Telefon handeln.

Das musst du über Lotto-Betrug am Telefon wissen

  • Telefonwerbung ist nicht erlaubt, solange du nicht ausdrücklich eingewilligt hast.
  • Unternehmen die Telefonwerbung betreiben, müssen ihre Rufnummer anzeigen.
  • Du solltest deine Telefonnummer nur an seriöse Unternehmen weitergeben.
  • In den meisten Verträgen sind Klauseln versteckt: Achte bei Verträgen oder abgeschlossenen Abos auf die Verwendung deiner angegebenen Nummer für Werbezwecke.
  • Gib niemals Unternehmen, mit denen du noch nie in Kontakt getreten bist, deine persönlichen Daten preis.
  • Frage den Anrufer, woher deine Daten stammen.
  • Umgehe Fragen, die mit „Ja“ beantwortet werden müssen. Zum Beispiel: „Können Sie mich verstehen?“ mit „Ich verstehe Sie.“
  • Falls du keine weiteren Anrufe von diesem Unternehmen erhalten möchtest, mache klar, dass du kein Interesse hast. Und sprich eine Untersagung aus.

Konnte dich die Stimme am anderen Ende überzeugen, du hast jedoch nach dem Anruf ein unwohles Gefühl?

Was du nach dem Anruf tun solltest:

  • Du kannst den abgeschlossenen Vertrag innerhalb von 14 Tagen widerrufen
  • Um weitere Belästigungen zu vermeiden. kannst du die Rufnummer sperren
  • Kontrolliere regelmäßig deine Kontoauszüge.
  • Du kannst eine Beschwerde einreichen bei der Bundesnetzagentur

Übersicht Lotto-Betrugsfälle: Betrugsmaschen kennenlernen

Wissen ist Macht! Wer also die verschiedenen Betrugsmaschen kennt, ahnt früher als andere, wann es nicht mit rechten Dingen zugeht. Daher lernst du jetzt die wichtigsten Lotto-Betrugsfälle im Überblick kennen: 

Masche 1: “Sie haben gewonnen!”

Das Ziel der Betrüger ist ein erneuter Datenabgleich am Telefon, um Datenraub zu begehen.  

  • 🔍  Wie erkennen? Mit fadenscheinigen Erklärungen, wie “Wir brauchen nochmal Ihre Daten, aufgrund einer internen Systemstörung ging leider alles verloren”. Betrüger halten sich nicht an geltende Datenschutzbestimmungen, wie der schriftlichen Einwilligungen beim Erheben von Personendaten. 
  • 📞  Wie werde ich kontaktiert? Post, Telefon oder E-Mail 
  • ⚠️  Wie verhindere ich den Betrug? Du bist dir sicher an etwas nicht teilgenommen zu haben, dann kannst du die Post ignorieren und entsorgen.  
  • ✅  Wie läuft es richtig ab? Wir informieren unsere Lotto-Gewinner bei kleinen und mittleren Beträgen schriftlich via Mail oder App. Lediglich Großgewinner informieren wir persönlich via Telefon. Erfahre mehr über den Fall eines Gewinns im Ratgeber “Lottogewinn abholen”.

Masche 2: Verlängerung eines abgeschlossenen Lotto-Abos

Auf der Suche nach realistischen Anknüpfungspunkten, versuchen unseriöse Lotto-Betrüger an deine persönlichen Daten heranzukommen. Wie etwa diese Service-Masche, sich dann vermeintlich zu melden, wenn ein bestehendes Lotto-Abo bald abläuft. 

  • 🔍 Wie erkennen? Du wirst angerufen und darum gebeten dein Lotto-Abo etwa um ein weiteres Jahr zu verlängern. Dafür würden die Betrüger zum Datenabgleich deine aktuellen Daten benötigen. 
  • 📞 Wie werde ich kontaktiert? Post, Telefon oder E-Mail 
  • ⚠️ Wie verhindere ich den Betrug? Gib niemals fremden Personen deine persönlichen Daten ohne triftigen Grund Preis  
  • Wie läuft es richtig ab? Wir fordern unsere Kunden nie proaktiv auf ihr Abo zu verlängern, denn wir bieten dir die maximale Entscheidungsfreiheit über deine Lotto-Abos – inklusive Fristen der Abonnements. Im Benutzerkonto kannst du alle Anpassungen selbst vornehmen.

Masche 3: Fragen zur Kündigung deines angeblichen Lotto-Vertrags

Über diesen Trick wollen die potentiellen Abzocker an deine persönlichen Daten, wie zum Beispiel vorrangig an deine Unterschrift. So kann diese für weiteren Missbrauch deiner Daten genutzt werden. 

  • 🔍 Wie erkennen? Du erhältst eine E-Mail zu deiner Lotto-Kündigung, obwohl du vielleicht noch nie Lotto gespielt hast oder deinen Vertrag bei einem Lotto-Anbieter eigentlich nicht gekündigt hast. Die Betrüger werden dich darum bitten deine Kündigung zurückzuziehen. Vielleicht übersenden sie dir eine Mail, in der wurde eine Datei beigefügt wurde, um einen erneuten Vertrag zu unterschreiben.  
  • 📞 Wie werde ich kontaktiert? Post, Telefon oder E-Mail 
  • ⚠️ Wie verhindere ich den Betrug? Du kannst die Mail ignorieren, wenn du dir sicher bist dein Konto bei Lotto nicht gekündigt zu haben.  
  • Wie läuft es richtig ab? Wenn du dein Konto bei uns kündigst, erhältst du eine Mail als Bestätigung von uns.  

Masche 4: “Betrüger geben sich als ein Inkasso-Unternehmen aus”

Ein Inkasso-Unternehmen fordert dich eventuell dazu auf deine Lotto-Schulden zu begleichen.  

  • 🔍 Wie erkennen? Du hast in letzter Zeit oft dein Glück beim Lotto spielen versucht? Und nun hast du eine Rechnung von einem angeblichen Inkasso-Unternehmen erhalten. Sie bitten dich umgehend eine Gebühr aufgrund deiner Lotto-Teilnahme an eine Ausländische IBAN zu überweisen.  
  • 📞 Wie werde ich kontaktiert? Post, Telefon oder E-Mail 
  • ⚠️ Wie verhindere ich den Betrug? Du solltest nichts an eine dir unbekannte ausländische IBAN zahlen. Beim Lottospielen am Kiosk und online musst du keine zusätzlichen Gebühren nach einer Ziehung begleichen, da diese beim Kaufprozess direkt mit beglichen werden. 
  • Wie läuft es richtig ab? Sobald du deinen Spielschein abgegeben und bezahlt hast, können keine weiteren Lotto-Gebühren anfallen. 

Wenn du beim Glücksspiel weiterhin auf der sicheren Seite spielen willst, tippe bei staatlich lizensierten Lottoanbietern wie uns, achte auf seriöse Lotto-Anbieter und beschränke dich am besten auf die White List der Glücksspielaufsichtsbehörden der Länder. Wir hoffen, unsere Tipps helfen dir bei der Auswahl seriöser Lotterieanbieter. Lass dich nicht in die Irre führen.

🤞Viel Glück und #fingerscrossed
– Dein Redaktionsteam


Tipp24

Tipp24

Das Ziel von Tipp24 ist es, unsere Kunden ihren Träumen näherzubringen – jeden Tag ein bisschen mehr. Unsere größte Motivation sind glückliche Gewinner. Bei uns wird es besonders dann aufregend, wenn Mega-Jackpots im Spiel sind – und wir Mega-Gewinner feiern können natürlich. Die Welt von Tipp24 (und Lotto) ist bunt – lassen Sie sich inspirieren. Mehr von Tipp24 …


Das könnte Sie auch interessieren

Mit dem EuroJackpot Abo ins Glück – bei Tipp24 Mehr lesen

24.09.19 Ein verrückter Tag im Büro, in der Kita oder Zuhause – und schon gerät der geplante Tippschein für Mehr lesen


Das Glück teilen Mehr lesen

10.05.17 Man muss kein Milliardär sein, um einen Beitrag zu leisten für ein Anliegen, das einem am Herzen Mehr lesen


Lottogewinn anlegen Mehr lesen

28.09.18 So macht ein Lottogewinn ein Leben lang glücklich – ein Hoch auf die richtige Geldanlage! So geht’s! Mehr lesen