Glückszahlen für Deutschland Fans

Glückszahlen für `Schland-Fans

Bei einer Fußball-EM ist alles möglich – Warum also nicht einmal auf die Trikotnummern der Deutschen Nationalspieler setzen und diese auf dem Lottoschein ankreuzen? Tipp24 verrät welche Zahlen Sie sich merken sollten.

Vor 83 Jahren wurden in England die Rückennummern im Fußball eingeführt, als im englischen Pokalfinale das Team vom FC Everton mit den Zahlen von 1 bis 11 auflief und Manchester City mit den Zahlen 12 bis 22 ausgestattet wurde. Zunächst nur einfache Zahlen, entwickelten die Rückennummern der Spieler im Laufe der Jahre ihren eigenen Mythos. Tipp24.com hat sich die Rückennummern der deutschen Nationalmannschaft angeschaut und für Fußball-Fans und Lotto-Taktiker die 6 Richtigen zur Europameisterschaft zusammengestellt:

1 Manuel Neuer: Die Eins steht für Individualität und Unteilbarkeit. Als Einzelkämpfer mit der Nummer 1 auf dem Trikot war Manuel Neuer für seine Gegner bei den bisherigen EM-Partien unbezwingbar. So sicher wie das deutsche Tor ist auch die 1 ein sicherer Tipp.

2 Shkodran Mustafi: Menschen, die sich zu der Zahl 2 hingezogen fühlen, gelten als willensstark aber halten sich gleichzeitig gerne im Hintergrund. Im Fall von Shkodran Mustafi trifft das absolut zu. In seinen bisherigen Auftritten als Nationalspieler eher unauffällig, bewies er bei seinem Kopfball zum 1:0 gegen die Ukraine große Willensstärke und legte so den Grundstein zum ersten Sieg in der Gruppenphase. Das Kreuz bei der 2 auf dem Tippschein also nicht vergessen.

7 Bastian Schweinsteiger: Allgemein wird die 7 als Zahl der Vollkommenheit und Vollständigkeit gesehen. Beim Fußball tragen oftmals die quirligen Außenspieler die 7. Bastian Schweinsteiger begann seine Karriere als Flügelspieler und aus dieser Zeit stammt auch noch seine Rückennummer. Spätestens seit dem WM-Finale von Rio, als er sich in den letzten Minuten von mehreren schweren Fouls nicht beeindrucken ließ, und Deutschland zum Titel führte, gehört die 7 auf den Tippschein eines jeden Schland-Fans.

13 Thomas Müller: Die 13 ist unter Tippern als vermeintliche Unglückszahl verschrien. Schaut man sich die Bilanz von Thomas Müller, der die 13 auf dem Trikot trägt, bei großen Turnieren an, scheint das für ihn jedoch nicht zu gelten. Deshalb sollte die 13 besonders während der EM auch auf keinem Tippschein fehlen.

17 Jérôme Boateng: Mit seiner spektakulären Rettungsaktion auf der Torlinie gegen die Ukraine konnte Deutschlands Nummer 17 Jérôme Boateng nur mit Glück das 1:1 verhindern. Ob ihn da auch die Magie seiner Rückennummer beeinflusst hat? Die 17 steht nämlich für Optimismus, Hoffnung und Engagement. Alles Eigenschaften, die einem Lotto-Schein bestimmt nicht schaden.

19 Mario Götze: Charakteristisch für die 19 sind Freude, Optimismus und Glück. Denkt man an das WM-Finale 2014 in Rio zurück, waren es genau diese Emotionen, die Mario Götzes Tor zum 1:0 gegen Argentinien bei den deutschen Fans auslösten. Wer nach der EM doppelt jubeln will, sollte unbedingt beim Tippen an die 19 denken – Denn Millionen-Gewinn und EM-Titel gleichzeitig feiern klingt nicht so schlecht.

Und wer sein Glück jetzt selbst herausfordern möchte, kann unter www.tipp24 nicht nur sicher und staatlich lizenziert, sondern auch ganz einfach online zahlreiche Lotterien spielen: Darunter LOTTO 6 aus 49, EuroJackpot oder Euro Millones.

Bei Tipp24 kann man bis kurz vor Annahmeschluss ganz unkompliziert über Computer oder Smartphone teilnehmen. Bezahlt wird per Kreditkarte, Bankeinzug oder Sofort-Überweisung. Gewinninformationen gibt es kostenlos per Mail oder SMS, an Jackpots kann via Jackpot-Alarm oder Push-Nachrichten erinnert werden. Teilnehmer haben so ihre Lottozahlen und Lottoquoten jederzeit im Blick. Das Angebot von Tipp24 wurde vom TÜV auf Sicherheit und Qualität geprüft und zertifiziert. Das Unternehmen verzeichnet aktuell ca. 2,4 Mio. Kunden und es wurden bislang über 1,3 Mrd. Euro an die Kunden ausgezahlt.

Unter www.tipp24 finden Interessenten alle Informationen zum Online-Lotto und allen weiteren Gewinnmöglichkeiten bei Tipp24.